Fischereiverein Ulm/Neu Ulm e.V.

Unsere Ziele                                                                            

Wir sind vom Staat als sogenannter gemeinnütziger Verein anerkannt, weil unsere Tätigkeit dem Wohle Aller dienen.

Zu unseren wichtigsten Aufgaben zählen:

  • die Förderung des Angelns als sinnvolle und verantwortungsbewusste Freizeitbeschäftigung. Unsere Jugendlichen haben dafür eine eigene Gruppe, die sich in einigen Bereichen selbst organisieren darf. Dort lernen die Jugendlichen soziale Integration, die Anleitung zum umweltgerechtem Handeln - und selbstverständlich auch, guter Angler werden.

  • Schutz und Pflege der anvertrauten Gewässer und die Förderung der Artenvielfalt. Diese wichtigen Belange stehen schon seit der Vereinesgründung 1880 auf unserem Panier. Zur Pflege und Hege gehören etwa Gewässerputzaktionen und Gütebestimmungen, aber auch der Besatz bedrohter Kleinfischarten, die zwar nicht für Angler, aber für eine gesunde Gewässerökologie von Bedeutung sind.

  • die Renaturierung unserer heimischen Gewässer. Beton und verbaute Ufer haben das Leben an und in vielen Fließgewässern verarmen lassen. Wir ändern das in Zusammenarbeit mit Behörden und Gewässeranliegern wo immer es möglich ist. Dazu legen wir etwa in Bächen kleine Schwellen an, um durch die Veränderung der Fließgeschwindigkeit neue Lebensräume zu schaffen oder durch zusätzliche Pflanzen am Ufer die Artenvielfalt zu fördern.

  • Lobbyarbeit zugunsten der Umwelt. Wir klären die Öffentlichkeit darüber auf, wie wichtig heute Natur-, Umwelt- und Artenschutz am Wasser sind. Dazu arbeiten wir mit allen Behörden, Institutionen, Verbänden und Unternehmen zusammen, die das auch so sehen wie wir.

Kontaktadresse:

Am Sandhaken 25, 89079 Ulm

Telefon:

0731 41880

E-Mail:

vorstand@fv1880.de

Homepage:

www.fv1880.de

Ansprechpartner:

Jürgen Springer, 1. Vorsitzender,
Alexander Lippert, 1. stv. Vorsitzender,