Greenpeace Ulm / Neu-Ulm

Global denken, lokal handeln                                                                            

Kinder und Jugendliche werden von Themen besonders angesprochen, die ihre Zukunft betreffen. Die Situation der Umwelt berührt die persönlichen Sorgen und bietet viel Raum für ein eigenes Vorgehen.

Material                                                                            

Zu den laufenden Kampagnen erstellt Greenpeace Kurzinfos, Studien und Aktionspostkarten, die den Verbraucheransatz im Vordergrund haben und auch im Unterricht verwendet werden können. Geeigneteres Unterrichtsmaterial und ein Buch hat Greenpeace in Zusammenarbeit mit dem Verlag „die Werkstatt“ erarbeitet: (Tel. Nr. 04402-9 26 30, Fax Nr. 04402-92 63 50). Dokumentarfilme von Greenpeace zu den Themengebieten wie Meere, Wald, Klima oder Giftmüll können kostenlos bei der Konferenz der Landesfilmdienste oder dem Landesfilmdienst Baden-Württemberg unter der Tel. Nr. 0711-25 10 12 bestellt werden.

Projekt für Schulen                                                                            

Zum Schuljahr 2001/2002 hat Greenpeace die Aktion „Schule für den Urwald“ ins Leben gerufen. Gesucht werden bundesweit Schulen, die mit gutem Beispiel vorangehen und aktiven Urwaldschutz an der eigenen Schule umsetzen. „Schule für den Urwald“ ist ein im Rahmen des Schulalltags machbares und handlungsorientiertes Projekt, das Schüler/Innen die Möglichkeit bietet praktisch Umweltschutz zu betreiben. Aufgrund des großen Erfolges wird das Projekt fortgesetzt.

Vorträge                                                                            

Für eine Unterrichtseinheit bietet die Ulmer Greenpeace einen Schulbesuch, in dem die Aspekte eines Umweltbereiches spielerisch näher beleuchtet werden und anschließend anhand von Beispielen an die Umsetzung einer Kinder- und Jugendaktion im eigenen Umfeld herangeführt wird.

 

Homepage:

www.greenpeace.de/ulm

Kontaktadresse:

Greenpeace Ulm / Neu-Ulm

Basteistraße 50, 89071 Ulm;
immer Dienstags um 19 Uhr (s. Homepage)

Telefon:

01577 4718586

E-Mail:

info@ulm.greenpeace.de

Ansprechpartner:

Michael Kurka